church Monemvasia

Das sind zwei kleine Tempel, in Kontakt miteinander, die jeweils an Mariä Himmelfahrt geweiht der eine und der andere an Agia Anna.

Die Kirche Mariä Himmelfahrt, die als Friedhof für das Dorf verwendet wird, ist die älteste, vielleicht ursprünglich vor dem 10ο Jahrhundert erbaut , während die Kirche Agia Anna gehört wohl dem 12ο Jahrhundert.

Auf der Innenseite der beiden Kirchen die ein räumige sind, gibt es bemerkenswerte byzantinische Fresken aus verschiedenen Epochen.

Auf dem Altar der Himmelfahrt befindet eine sehr interessante Inschrift aus der römischen Zeit des ersten Jahrhunderts n. Chr. oder den Beginn des Zweiten Jahrhunderts.

Im Jahr 2004 hatte das Denkmal Risse gezeigt und hatte den Rand des Zusammenbruchs erreicht. Also im Interesse der Dorfbewohner, Pfarrer Pater StylianouTsiggouni mit der Aufsicht des fünften EBA, die Finanzierung des Leventis Fundation und die Betreuung und Koordination der Architekten A. n Ch Calli, die Kirche wurde abgeschlossen und bis zum Sommer 2006 komplett renoviert war und wartet auf Pilger.

Jedes Jahr am 23. August während der Feier der "Effizienz der Mariä- Himmelfahrt gefeiert.

Drucken