Saitia - monemvasias

(Pitaroudia mit Kraut und Käse)

Zutaten für den Teig

750 Gramm. Mehl

2 TL. EL Olivenöl

300 g lauwarmem Wasser

Saft einer halben Zitrone

1 TL. TL Salz

Für die Füllung 

500 g Ziegenkäse

1Kilo Spinat

1 Kopfsalat

1 Bund Kafkalithres

2 Frühlingszwiebeln

½ Bund Dill

150 gramm. Öl

Ausführung

Sie kneten das Mehl mit dem warmen Wasser, Salz, Öl, Zitronensaft, bis Sie einen weichen, elastischen Teig bekommen. Sie decken ihn mit einem Tuch und lassen für etwa 30 Minuten. Sie schneiden den Teig in 3 dünne Bleche mit Abmessungen von ungefähr 70 * 70cm. Schneiden Sie 3 Blätterteigen wie Quer um vier Stücke zu schaffen.

Mischen Sie das Gemüse mit Käse und Öl. Setzen Sie 1\/12 der Mischung auf jedem Stück Blätterteig und falten Sie sie in die Füllung. Für mehr Bequemlichkeit und nicht der Saiti vor der Füllung zu zerstreuen, legen jeden Stück Blätterteig auf einer Platte und wenn die Zeit kommt, um zu backen einfach kippen Sie die Platte in der Pfanne.

Die Saitia sollten so bald wie möglich werden. Das Backen ist ideal in heißer Metallplatte der dünnen Kruste knusprig backen und die Füllung schmilzt. Alternativ erhitzen Sie eine geölte beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze und kochen Sie die Saitia 4-6 Minuten auf jeder Seite bis sie goldbraun sind. Der Blätterteig sollte so dünn sein damit das Füllmaterial gesehen ist.

 

Informationen: Ein leckeres Rezept aus der Taverne ‘’To Patriko’’, Agios Ioannis